Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

…noch ein paar Infos zum Sockenstricken und zum SWR Beitrag diese Woche

| 11 Kommentare

Es war fast zu erwarten, es gibt viele Rückfragen zu den unterschiedlichen Dingen, die ich am Dienstag in der Sendung  mit dabei hatte:

Den ganzen Beitrag aus der Sendung „Kaffee oder Tee“ vom 11.10.2016 zum Thema „(Socken) Stricken“ findet man hier (click), dabei auch einige schriftliche Infos zum Sockenstricken & Buchtipps. Hier nochmals einige hilfreichen Links:

Dann habe ich hier noch eine Sockengrundanleitung (mit Bumerangferse) geschrieben (click) und dazu passend noch die Größentabellen für die unterschiedlichen Sockengarnstärken zusammen gestellt:

Zu den neuen Stricknadeln:

Socken stricken mit dem 'Sockenwunder' von addi

Socken stricken mit dem ‚Sockenwunder‘

  • die kurzen Rundstricknadeln mit den beiden unterschiedlich langen Nadelspitzen haben den Namen Sockenwunder und sind von der Firma Addi. Zu den Nadeln hatte ich hier auch schon mal separat etwas geschrieben.  Man kann mit den Nadeln den kompletten Socken stricken, auch Ferse & Spitze, ich würde allerdings – weil es für mich einfach bequemer ist – für Ferse & Spitze – auf „normale“, kurze Nadelspielnadeln wechseln. Schaft & Fuß stricken sich wunderbar schnell mit dem „Sockenwunder“
  • außerdem hatte ich auch noch die gebogenen Strickspielnadeln von Neko dabei, diese waren zwar nicht in der Sendung zu sehen, lege ich aber auch – besonders Anfängern (und nicht nur denen) – ans Herz. Hier sind nur 3 – anstatt der üblichen 5 – Spielnadeln zum stricken notwendig, der komplette Socken kann damit gestrickt werden, auch von den Zehen aufwärts. Finde ich eine tolle Idee, die das Socken stricken vereinfacht – ich habe nur ein Problem mit dem Material der Stricknadeln, da wäre einfach etwas anderes als Plastik wünschenswert…
Socken im aus Regia Design Line Arne & Carlos

Socken im aus Regia Design Line Arne & Carlos

Dann ist einigen die Sockenwolle aufgefallen, die ich mit dabei hatte:

Außerdem hat der Schal, den ich in der Sendung getragen habe wohl einige Rätsel aufgegeben…

Detail des Adventsschals 2014, Variante 1 Foto: Sabine Kristan Fotografie

Detail des Adventsschals 2014, Variante 1
Foto: Sabine Kristan Fotografie

Hier die Lösung: Ich habe meine Version des Adventsschals von 2014 getragen, Variante 2, gestrickt aus 100g Rowan Fine Lace in Farbe 940 blau

So, ich hoffe ich habe nichts vergessen und es sind keine Fragen mehr offen 🙂

 

 

 

 

 

 

11 Kommentare

  1. Hallo Tanja
    Dein Beitrag ist super. Vielen An für deine Mühe und die Tipps. Ich hätte da mal eine Frage , hast du schon die Stricnadeln aus Olivenholz von addi ausprobiert. Ich stricke sehr viel mit den KitPro Nadel aus Holz (weil ich eine Muskelerkrankung habe und Metal Metall die Schmerzen verschlimmert. ) jetzt würde mich ihre Meinung zu den Olivenholznadeln interessieren.
    Liebe Grüße
    YVONNE

    • Hallo Yvonne, danke und ja, ich habe auch schon die Olivenholznadeln ausprobiert – und schätzen gelernt. Dazu gibt es auch ein Beitrag: http://tanjasteinbach.de/gutes-handwerkszeug/ und inzwischen gibt es die Nadeln als Strickspitzen – aber bisher hab ich nur ein paar einzelne, feste Rundstricknadeln aus Olivenholz, die darauf warten komplettiert zu werden… also unbedingt ausprobieren, wenn es Dir möglich ist, die nadeln sind toll!

  2. Die Wolle von Arne und Carlos ist ja toll. Da freu ich mich schon drauf.
    Toller Beitrag – danke

    Liebe Grüsse Birgit

  3. …ganz lieben Dank, für deine Mühe, liebe Tanja! ♡
    Herzliche Grüße, Manja

  4. Ich stricke seit Jahren meine Socken auf der Rundstricknadel und zwar beide gelichzeitig und ich liebe es. Der Vorteil ist ja auch, dass beide Socken genau gleich sind, das macht sich besonders gut bei Mustersocken, man braucht nicht immer zählen oder Strichliste führen … und sie werden beide fertig.

    Liebe Grüße
    Heike

    • Hallo Heike.
      Kann mir das gar nicht vorstellen, Socken mit einer Nadel zu stricken. Wow. Gehört und gelesen habe ich es schon, aber ….
      Unser Strickladen hat leider keinen Stricktreff mehr. Ist ganz schön viel Arbeit. Es wurden immer mehr Strickwillige und das bei geöffneten Laden.
      Nun lerne ich am PC und komme gar nicht nach, was Tanja schon alleine alles zu Bieten hat.
      Liebe Grüße
      Gerlinde

  5. Liebe Tanja,

    vielen Dank für all die Tipps, das macht richtig Lust aufs Socken stricken.
    Aber dacht ich mir’s doch, das war der Adventsschal. Ich hab ihn schon zweimal gestrickt, den zweiten verschenkt. Ich find ihn nach wie vor superschön wie all Ihre anderen Sachen. Bis hoffentlich bald wieder im Fernsehen

    liebe Grüße
    Anne

  6. Herzliches Dankeschön, Tanja 🙂

  7. Hallo Tanja,

    die Sendung „Kaffee oder Tee“ vom 11. Oktober hat mich dazu inspiriert mal wieder meine Stricknadeln und Wolle aus der Versenkung hervorzuholen. Die Hüttenfinken die zu sehen waren, würde ich gerne nacharbeiten. Gibt es dafür eine Anleitung? Und wo bekommt man diese Sohlen.

    Liebe Grüsse
    Renate

    • Hallo Renate, schön, dass die Sendung Sie wieder zum Stricken animiert hat 🙂 Die Regia Hüttenschuhsohlen gibt es in Leder und aus Filz (in der Sendung hatte ich die aus Filz dabei, die Sohlen aus Leder sind noch strapazierfähiger & langlebiger) und sind im Fachhandel erhältlich, auch online, z.B. hier: http://www.bastelundhobbykiste.de/Stricken/Strickzubehoer/Regia-Huettenschuhsohlen.html

      Sie können Sie Sohlen auf jeden beliebigen Socken aufnähen. Das in der Sendung gezeigt Modell ist aus meinem Buch „Jeans Socken“ (ISBN 978-3772466663), allerdings wird das Buch nicht mehr gedruckt und ist nur noch gebraucht/antiquarisch erhältlich. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stricken, herzliche Grüße, Tanja Steinbach

  8. Hallo Tanja,

    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Das Buch habe ich im WWW gefunden und auch gleich bestellt. Ich denke aber, dass es nicht bei diesen Hüttenfinken bleiben wird.

    Liebe Grüsse
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.