Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

05.09.2017 – ARD Buffet im Ersten

| 26 Kommentare

Am 05.09.2017, ab 12.15 Uhr zeige ich im ARD Buffet im Ersten wie ihr dieses schöne Schaltuch aus Schachenmayr Cordelo stricken könnt, zur Anleitung geht es  hier (Click)

Inzwischen habe ich das Modell auch auf Ravelry angelegt, dort ist es unter Pfeffer & Salz Dreieckstuch (click) zu finden.

Gestricktes Dreieckstuch aus Schachenmayr Cordelo (250g in Farbe 99 Schwarz, 200g in Farbe 02 Wollweiß), Anleitung ab 05.09.2017 hier und auf der ARD Buffet Seite verfügbar! Foto: Olaf Szczepaniak

Applikationen sind voll im Trend, daher habe ich auf mein Schwarz-Weißes Tuch ein Applikation aufgeheftet (die ich dann auch bei Bedarf wieder ablösen kann) – coole Applikationen gibt es z.B. hier bei Makema (Click).  Damit das Tuch gut sitzt, habe ich 1 Paar große (= mind. 21 mm) dekorative Annähdruckknöpfe an die beiden Ecken angenäht (die Ecken, die das Model unten auf dem Bild in der Hand hat, ein Ösenteil auf die Vorderseite, das 2. Ösenteil auf die Rückseite), Druckknöpfe von Prym, ich kaufe meine immer wenn ich in Frankfurt bin bei Wächtershäuser (click) – da gibt es im Geschäft noch viele hübsche andere Aufnähdruckknöpfe  als online 🙂

Zu der dunkelroten Materialvariante aus Rowan „Sultano“ (ab Oktober im Hander erhältlich) folgen noch Infos.

Hier in voller Größe: Gestricktes Dreieckstuch aus Schachenmayr Cordelo (250g in Farbe 99 Schwarz, 200g in Farbe 02 Wollweiß), Anleitung ab 05.09.2017 hier und auf der ARD Buffet Seite verfügbar! Foto: Olaf Szczepaniak

 

26 Kommentare

  1. wow, das tuch ist ein echter hingucker. freue mich schon auf die Anleitung.

    lg. christiana

  2. Danke für dieses fantastische Tuch und für Deine nie endenden Ideen.

    Liebe Grüße
    Gudrun

  3. Sehr schönes Tuch. Versteh die Anleitung leider nicht ganz. Video wäre toll, da ich heute Mittag nicht Fernseh-schauen kann.

  4. Tolle Sache. Kann man(n) die Tücher/Schals auch kaufen ?

  5. Hallo Tanja, das Tuch ist ja der Hammer !!!
    Habe die Sendung heute gesehen und war schon ganz aufgeregt, es in Angriff zu nehmen.
    Hab’s auch gleich ausprobiert leider sieht das Muster bei mir irgendwie anders aus.
    Leider habe ich keine Ahnung woran das liegt. Das mit dem Rand habe ich gleich verstanden ;-))
    Könntest du das Muster bitte nochmals genauer erklären?
    Würde mich freuen. Vielen Dank.
    LG Angela

    • Hallo Angela, hast Du Dir die Anleitung heruntergeladen? Und könntest Du mir ein Bild Deiner Probe schicken (hallotanjasteinbach@gmail.com)?
      Grüße
      Tanja

  6. Bin verliebt in dieses tolle Tuch….habe gerade die Schachenmayr- Cordelo bestellt.

    LG Elke

  7. Hallo Tanja,
    vielen Dank für dieses wunderschöne Tuch. Ich bin leider noch Anfängerin (habe zwei schon ein wenig gestrickt) und habe noch nie zweifarbig gestrickt. Hier meine Frage: Wird der andere Faden /Farbe immer mitgeführt oder immer an der einen Seite abgeschnitten und dann als Franse hinterher vernäht?
    DANKE!
    LG Ally

    • Liebe Ally,
      toll, dass Du mit machst! Bei den schmalen Streifen kannst Du den Faden einfach mitführen (siehe auch Anleitung: … Bei den Streifenblöcken wird sowieso über alle Maschen rechts gestrickt, für den Farbwechsel dabei die jeweils andere Farbe am Rand mitführen, bei 2 Reihen je Farbe geht das problemlos.) Also nur die Anfangs- und Endfäden sind dann zu vernähen 🙂 Viel Erfolg & Grüße, Tanja

  8. Hallo Tanja, das schwarz/weiße Dreiecktuch begeistert mich. Leider finde ich keinen Hinweis wo ich die Wolle kaufen kann. Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar. Danke und Gruß Käthe

  9. Hallo Tanja

    das Dreieckstuch = Muster ist nur super.
    Für mich etwas zu groß.
    Aber ein Schal wäre machbar.
    Könntest du mir eine kurze Anleitung schicken.
    Habe das Muster mal Probe gestrickt.
    Leider ist das Musterbild nicht so wie auf deinen Fotos.
    Habe ich das richtig gelesen, du fängst nach der unteren Kante auf der Vorderseite gleich mit dem Muster an (1rechts 1 rechts in Masche unten eingestochen.
    Rückreihe rechts.
    VG
    Marianne

    • Liebe Marianne,
      wie das Dreieckstuch begonnen wird ist in der Anleitung beschrieben – es wird nicht gleich mit dem 2-farbigen Muster begonnen, das wird etwas schwierig. Eine Schalanleitung findest Du in meinem neuen Buch Maxi Schals stricken. Viele Grüße, Tanja

  10. Das Muster ist toll, aber die Rückseite sieht anders aus und gefällt mir deshalb nicht. Oder mache ich etwas falsch? Kann der Rand auch anders gestrickt werden?
    Ich würde mich über eine Antwort freuen.
    LG Uschi

    • Hallo Uschi, ja die Rückseite sieht etwas anders aus – aber das war auch nicht anders beschrieben oder vorgestellt. Randbereiche können natürlich nach individuellen Wünschen selbst angepasst werden. Grüße, Tanja

  11. Hallo,
    nach langer Zeit will ich auch mal wieder stricken, da ist dieses Tuch ideal.

    Wie lang muss den die Rundstricknadel sein?

    Viele Grüße
    Anni

    • Liebe Anni, wenn keine spezielle Länge benötigt wird, lasse ich diese Angabe immer offen, jeder hat da ein bisschen andere Vorlieben, eine Strickfreundin strickt z.B. alles, und ich meine wirklich alles auf 80cm langen Rundstricknadeln… Für das Tuch würde ich eine Länge zwischen 80-100cm empfehlen, dass ist am Anfang dann etwas „gedrängt“, später dann aber komfortabel. Oder Du arbeitest mit austauschbaren Seilen und startest mit 120-140cm Länge und kürzt dann nach und nach… Du siehst, es gibt – wie fast immer – diverse Möglichkeiten. Grüße, Tanja

  12. Guten Tag, Tanja.
    Habe schon ewig nicht mehr gestrickt, aber dieser Schal hat es mir angetan und die Wolle ist eben per Post eingetroffen.
    Ich erinnere mich dunkel, dass Wolle (habe die, von dir empfohlene Schachenmayr- Wolle)vor Beginn zur Kugel gewickelt wird, um ein verheddern zu vermeiden?
    Besten Dank im voraus, für deine Antwort.
    Liebe Grüße,
    Isa

    • Hallo Isa, schön, dass ich Dich mal wieder zum Stricken verführen konnte 🙂 Wolle die schon auf Knäuel – so wie die Cordelo von Schachenmayr – angeboten & verkauft wird, muss nicht (zur Kugel) gewickelt werden. Das ist nur notwendig, wenn man das garn strangweise kauft (es scheint, Du hast wirklich lange nicht mehr gestrickt 😉 )
      Ich wünsche Dir viel Vergnügen mit dem Schal, herzliche Grüße & viel Erfolg
      Tanja

  13. Hallo, ich würde das Dreieckstuch gerne in blau und grau machen. Leider bekomme ich nirgends dieses Garn. Hat es einen besonderen Namen. Unter Chainette-Garn finde ich dieses nicht.
    Vielen Dank für eine Antwort.

  14. Hallo Tanja, hab mich total verliebt in die weinrote Variante. Das Garn ist wohl von Rowan? Bitte sei so gut und schreib mir wo ich es bekomme und die genaue Bezeichnung.
    Danke für die Antwort

    • Hallo Christiane,
      schön, dass Dir das Modell so gut gefällt. Wie im Blogbeitrag geschrieben, ist die weinrote Variante mit Sultano von Rowan gestrickt – und ab Anfang Oktober gibt es dazu auch Infos im Internet. Dann, = Anfang Oktober, einfach mal googeln.
      Gruß, tanja

  15. Hallo Tanja,

    ich habe das Tuch nachgestrickt mit originaler Wolle. Leider sind nicht alle Seiten gleich groß. Die Seite mit den Anfangsfäden vom Farbwechsel ist wesentlich kürzer. Das sieht jetzt etwas unförmig aus. Was kann ich jetzt tun? Vorab danke, für deine Antwort.
    Lieber Gruß
    Ingelore

    • Hallo Ingelore,

      die unterschiedlichen Breiten der Musterstreifen kann man durch anschließendes spannen (anfeuchten & trocknen lassen) nach Beendigung des Schals ausgleichen, allerdings hört sich Ihre Beschreibung etwas anders an und es ist nur eine Seite kürzer? Das ist sehr ungewöhnlich, vermutlich arbeiten Sie den Farbwechsel bzw die Spannfäden nicht locker genug, so dass sich diese Bereiche besonders zusammenziehen?! Evtl. kann man durch Spannen auch hier etwas verbesseren – aber wenn die Spannfäden zu kurz sind, wird es schwierig. Mit freundlichen Grüßen, tanja

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.