Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

Sommernachtstraum- jetzt auch auf Ravelry

| 14 Kommentare

Ich habe den „Sommernachtstraum“ nun auch auf Ravelry angelegt: Sommernachtstraum auf Ravelry – wenn ihr dort Eure Projekte anlegen möchtet, würde ich mich darüber sehr freuen, dann sieht man alle die tollen Farb-und Materialkombinationen, die ihr Euch auswählt auf einen Blick!

 

14 Kommentare

  1. Ich bin schon ganz gespannt, wenn es endlich losgeht, die ersten Reihen zu stricken! So schön…

  2. Freue mich über Nachrichten

  3. Freu mich schon drauf
    LG Erika

    • wie schon geschrieben, der Knitalong bzw. das gemeinsame Stricken beginnt am 23.06. – ab dann gibt es den ersten Teil der Anleitung

  4. Freu mich auf das Tuch

  5. Ich freue mich ebenfalls über Nachrichten.

  6. Danke, dass ich dabei sein darf…

  7. Ich freu mich schon wenn’s am Dienstag endlich los geht☺

  8. Hallo Tanja bin ja bei der Gruppe eingestiegen aber bei diesem super Modell wieder ausgestiegenen.
    Könntest du dir vielleicht mal was einfaches einfallen lassen das „neue “ oder die wo schon lange nichts mehr getan haben nicht gleich überfordert sind. So wie ich das bei einigen auch rausgehört habedie Profis wissen sich immer zu helfen Es ist nicht böse gemeint den deine Arbeiten finde ich super aber als Neuling in der Strickwelt einfach ein bisschen Kompliziert. Wünsche Dir alles gute und einen schönen Sommer. LG Bine

    • Hallo Bine,

      ich finde es sehr schade, dass Du Dich mit dem Tuch überfordert fühlst. Ich hatte eigentlich gedacht (und gehofft), mit diesem Modell, der ausgeschriebenen Anleitung in Textform und den zusätzlichen Video-Tuturials auch ein Modell entwickelt zu haben, das auch neue Strickerinnen und Strciker anspricht.

      Das Du aus der Gruppe ausgestiegen bist kann ich einerseits verstehen, gerade in den ersten Tagen, war/ist es dort sehr unübersichtlich und hektisch zugegangen, aber insgesamt habe ich den Eindruck, dass doch viele eine Nutzen von der Gruppe haben und viele hilfreiche Tipps bekommen.

      Vielleicht hast Du jemanden im Bekanntenkreis, der/die auch strickt?! Das wäre natürlich die beste Wahl. Oder Du versuchst Dich einfach nochmals an dem Projekt, vielleicht mit etwas Abstand und meldest Dich konkret mit Deinen Fragen?

      Ansonsten bleibt mir nur zu hoffen, dass Du es bald nochmals versuchst – und Stricken ist eigentlich gar nicht kompliziert, einfach mal auf die Anleitungen einlassen und stricken wie es notiert ist. Viele Grüße Tanja

  9. Hallo Tanja,
    Da ich nicht weiß ob meine Antwort gestern angekommen ist.
    Ich bin nicht aus der Gruppe sondern nur aus dem Sommernachtstraum ausgeschieden Da ich Ende August in die Reha gehe habe ich hoffentlich mehr Zeit und Nerven es noch mal zu versuchen Dann wird es halt ein Wintertraum
    Wünsche Dir einen schönen Sommer tolle neue Ideen.
    Bine

  10. Hallo Tanja,
    ich stricke gerade den kleinen Sommernachtstraum mit einem leichten Wollgarn
    Es klappt alles sehr gut, deine Anleitung ist sehr gut verständlich verfasst.
    Wenn mein Tuch fertig ist möchte ich mich an den grossen sommernachtstraum heran
    wagen. Aber 2,20 m erscheint mir für mich kleine Person sehr gross. Meine Frage an Dich: Kann das Tuch auch etwas kleiner gestrickt werden so dass ca 1,80 oder 1,90
    als Grösse dabei heraus kommt?

    • Hallo Dagmar, es freut mich, dass Du so viel Freude mit dem Modell hast! Ich habe im Anleitungsteil vom kleinen Sommernachtstraum einen Tipp zum individuellen Vergrößern (oder ggf. auch verkleinern bspw. für ein Kindermodell) angegeben, hast Du den Tipp gesehen ?! Wieviele Maschen mehr es für Teil 1 dann genau sein sollen müsstest Du ausprobieren bzw. ausmessen – ich habe da keine Erfahrungswerte. Weiterhin viel Spaß beim Stricken, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.