Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

herbst

Schal im Mosaikmuster

| 24 Kommentare

Heute war ich mal wieder bei „Kaffee oder Tee“ – es war sehr nett (auch wenn ich das so lecker aussehende Törtchen, dass es nun auch für die Gäste der ersten Stunde gibt, auf der Heimfahrt zwar durch 2 völlig überfüllte Züge gerettet habe, nur um es dann auf dem Kassenautomaten im Parkhaus stehen zu lassen… grummel…nun ja, immer positiv sehen, etwas Hüftgold weniger :) )!

Für alle die den Schal im Mosaikmuster nacharbeiten möchten, hier geht es zur Anleitung (und man kann da auch den Beitrag nochmals als Mitschnitt anschauen). Das Originalmodell habe ich aus Schachenmayr Merino Extrafine Silky Soft 120, in Fb. 549 clematis zusammen mit Soft Mix, Fb. 65 pool gestrickt.

Viel Spaß beim Nachstricken!

UPDATE 18.10.2015: Keine Drucksache ohne Fehler…. ich weiß nicht wie oft ich und meine Strickerin die Anleitung durchgelesen haben, aber ein kleiner Fehler ist mir dann doch noch durchgegangen… für das Bündchen muss die Maschenzahl ungerade sein, sonst geht es ja nicht symmetrisch auf… für die Geübten unter Euch sicher kein Problem, ich habe ja inzwischen auch schon einige angefangene Schals gesehen – es scheint also alles gut zu gehen. Aber der Ordnung wegen, hier die korrigierte Version: Schal im Mosaikmuster Sendung 16 10 2015 Falls sich deswegen schon jemand den Kopf zermartert hat, möchte ich mich herzlich entschuldigen – aber auch mir passieren Fehler.

Bei der geänderten Version habe ich dann auch gleich noch die Anfangs- und Endmasche, vor und nach dem Rapport besser markiert, damit es nicht zu Verwechslungen bei den Wiederholungen kommt…

 

 

24 Kommentare

  1. Liebe Frau Steinbach,
    vielen Dank für die prompte Antwort. Ich habe nun die ausführliche Anleitung ausgedruckt und werde sie meiner Mutter gleich heute geben. Gestern war ich wohl zu schnell, da nur die Seite mit der Strickschrift in „Kaffee oder Tee „zu sehen war.
    Nun freue ich mich auf das Ergebnis. Nochmals vielen Dank.

    Herzliche Grüße Petra, Mannheim

    PS. Schade ,dass sie das Törtchen nicht geniessen konnten, dies lobte meine Mutter auch.

  2. Ich habe gestern die Sendung gesehen. Der Schal gefällt mir gut. Interessant ist, dass man immer nur mit einer Farbe strickt. Das Muster werde ich irgendwann mal testen.
    LG
    Ingrid

  3. Hallo, ich finde das Muster so toll und möchte es gern nachstricken. Da mein Mann den Schal sogar tragen würde, allerdings in dreifarbig, wüsste ich jetzt gern, ob es möglich ist, eine dritte Farbe einzufügen, ohne das gesamte Muster neuzuberechnen.
    LG
    Monika

  4. Hallo Tanja, nach langem Hin und Her habe ich dann doch mit dem Schal angefangen *g*. Mir ist bei der Strickschrift für das Mosaikmuster (das mich im Moment noch ein bisschen verwirrt) aufgefallen, dass direkt in Reihe 2 ein Symbol verkehrt herum ist, kann das sein? Es handelt sich um das „Masche abheben mit Faden hinter der Arbeit“-Symbol und müsste doch eigentlich das andere sein. Wenn ich mir die restliche Strickschrift anschaue, sind die Symbole immer gegenverkehrt, bloss in Reihe 2 nicht. Ich hoffe, mein Geschreibsel ist einigermassen verständlich *gg* .
    LG
    Sonja

    • Oh, dass muss ich mir bei Gelegenheit nochmals genauer anschauen, dass sollte eigentlich nicht sein, die ‚abhebe-symbole‘ sollten je Reihe jeweils gleich sein, dabei liegt in den hinreihen der arbeitsfaden hinter den Maschen und in den rückreihen davor.

  5. Hallo, mit großem Interesse warte ich schon auf Ihre neuen Strickideen. Aber bei der Anleitung zu dem neuen Schal stimmt was nicht. Auch die neue Strickschrift ist genau wie die Alte. Ich stricke hier auch über 74 Maschen. Können Sie mir bitte weiterhelfen?
    Danke!
    Es grüßt die verzweifelte Erika Gagalick

  6. Guten Tag.
    Mosaikschal gefällt mir so,dass ich es nachstricken möchte.Aber Garn soft mix 65 gibt bei schachenmayer nicht.Können Sie mir ,bitte helfen.
    Vielen Dank
    Majernik

  7. Hallo Frau Steinbach
    können Sie mir bitte eine Mengenangabe machen und sagen wie viel Gramm Sie von jeder Farbe verarbeitet haben. Wie viele Knäul benötige ich.
    Danke
    Gudrun

  8. Hallo Tanja, der Schal gefällt mir sehr gut, ich möchte ihn in einem anderem Farbton nachstricken .Für Merino extra fine würde ich gerne Tomate nehmen und für Soft Mix würden Sie mir welchen Farbton dazu empfehlen?

    Gruss aus München von Dorothee

    • Hm, das kommt natürlich auch ganz auf den Persönlichen Geschmack und natürlich auch auf die Garderobe an… Ich habe unterschiedliche Farbkombinationen angestrickt- aber Tomate war da leider nicht dabei. Gut kann ich mir alle hellen Töne wie wollweiss, vielleicht auch Kamel oder Pfirsich vorstellen- aber auch das schwarz sieht sicherlich interessant dazu aus.Ich empfehle die Farben im Wollfachgeschäft am besten mal im Original anzuschauen.

  9. Pingback: Virustuch | Craftingmom

  10. Woher bekomme ich so ein praktisches Magnetband? Ich habe mir ein Magnetband im Baumarkt gekauft, aber das ist nicht „stark“ genug. Viele Grüße, Iris

  11. Liebe Frau Steinbach,

    gerade habe ich mir das SWR Video Mosaikschal angesehen. Was ich als
    Strickanfänger leider nicht verstehe ist, weshalb wird der Patentrand am Ende der Reihe nicht gestrickt. Wie wird das aufgeholt. Vorne stricke ich ja auch. Es tut mir sehr leid, jedoch verstehe ich es nicht wirklich. Könnten Sie mir bitte helfen.
    Vielen Dank und viele Grüße Michaela

    • Hallo Michaela, das braucht Ihnen gar nicht leid zu tun, ich erkläre das gerne. In der Sendung kommt das oft nicht richtig rüber. Der Patentrand sieht – finde ich – in einer Farbe gestrickt schöner aus, als wenn dieser geringelt gestrickt wird. Zudem wir der Patentrand etwas straffer und passt sich so besser dem Mosaikmuster an. Haben Sie denn die Anleitung heruntergeladen ?! Darin beschreibe ich den Vorgang eigentlich genau: “ Nun im Mosaikmuster weiterarbeiten, da der Patentrand nur mit Garn 1 gestrickt werden soll, *die ersten 3 Maschen (= Patentrand) in Garn 1 stricken, dann das Garn wechseln und mit Garn 2 weiterarbeiten. Den Faden dabei wie bei Intarsientechnik üblich verkreuzen. Die nächsten 74 Maschen dann wie beschrieben im Mosaikmuster stricken, vor dem Patentrand wenden und die Rückreihe wie beschrieben über die 74 Maschen stricken, dann vor dem Patentrand wieder wenden.

      Für die nächsten beiden Reihen in Garn 1 den Faden nach dem Patentrand aufnehmen, und die nächsten beiden Reihen wie beschrieben über alle Maschen der Reihe inkl. den Patentrandmaschen stricken. ab * stets wiederholen, dabei beim Farbwechsel die Fäden immer gut verkreuzen.“

      Also der Patentrand wird – vorne und hinten – immer nur in einer Farbe gestrickt, beide Seiten dsind also gleich? Falls noch Fragen offen sind, melden Sie sich gerne nochmals. Danke & Grüße
      Tanja Steinbach

  12. Hallo,

    ich würde den Schal gerne mit Wolle arbeiten die 55M LL auf 50g hat. Sollte ich die Maschenzahl dann halbieren? Wie kann ich die Maschenzahl umrechnen auf dickeres Garn, oder so das der Rapport hinkommt?

    Danke und liebe Grüße

    • Hallo Kerstin,

      am besten mal eine Maschenprobe mit 1-2 Rapporten des Musters anstricken und abmessen – und dann im Dreisatz auf die gewünschte Breite hochrechnen, dabei die Angaben zum Rapport beachten. Viele Grüße, Tanja

  13. Liebe Frau Steinbach ,
    Ich habe die häkeltasche gearbeitet und folge ihrer Empfehlung die Henkel aus Lederriemen zu befestigen. WO bitte bekomme ich die buchnägel?? Über eine Antwort freue ich mich sehr und verbleibe mit freundlichen Grüßen
    Jutta Teichert

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.