Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

Manchmal hat man auch was zu lachen…

| 10 Kommentare

…. ok, ok… ich lache ja viel und gern, daher ist der Spruch auch eher untertrieben. Aber ich habe doch tatsächlich im Laufe des Sommers unterwegs einige (langjährige…) Projekte fertig bekommen! Ich bin ja so stolz auf mich!

Zum Beispiel habe ich meinen beliebten Reste-Loop endlich beendet, das wurde aber auch  Zeit…. hier findet ihr die aktualisierte Anleitung mit diversen Infos: Anleitung Stash-Diver / Reste-Loop (click). Das Tuch im Patentmuster, der „Askews me shawl“ von Stephen West ist übrigens auch fertig (davon habe ich aber leider kein Bild…).

Dann war ich diese Woche auch noch in Hamburg um die letzten Aufnahmen für die nächste Schachenmayr Frühjahrs-Kollektion zu machen und da ich auch noch ein neues Bild von mir für die Firma brauche (die letzte Aufnahme ist nun fast 8 Jahre alt *schluck*), habe ich den Loop einfach mal mitgenommen – das ist jetzt zwar nicht das neue, „offizielle“ Portrait von mir (das werdet ihr aber sicher auch bald mal sehen 🙂 ),  den Loop sieht man da aber ganz gut:

Mein grüner Reste-Loop ist endlich fertig!

Mein grüner Reste-Loop ist endlich fertig! *hurra* Foto: Olaf Szczepaniak

 

Passenderweise war letzte Woche auch noch „Wollfest“ in Hamburg, da bin ich doch einfach schon am Sonntag morgen angereist und habe mich nachmittags noch etwas auf dem Wollfest rumgetrieben und viele nette Menschen wieder getroffen (und ja, noch ein bisschen neues Garn habe ich auch gekauft, habe ja schließlich jetzt wieder Kapazitäten frei…haha)! Und wenn ich das Foto von der „Eröffnungs-Schlange“ am Samstag morgen hier sehe, habe ich auch alles richtig gemacht – am Sonntag nachmittag war es sehr entspannt und es gab noch viele schöne Dinge zu sehen & kaufen – allerdings waren die schicken „Baskets“ von Pink Hazel und ein paar andere, nette Sachen doch schon am Samstag ausverkauft, aber es gibt ja auch ein nächstes Mal. Insgesamt war es wieder ein sehr schönes Wollfest mit einem interessanten & abwechslungsreichen Ausstellerprogramm und sehr gutem Workshop-Angebot. Auch wenn ich nur kurz dabei sein konnte – es war toll! Vielen Dank an die Organisatorinnen für die ganze Mühe und die liebevollen Details – ich finde das Logo einfach großartig!

 

Auch „im Süden“ gab es ein Wollfest und zwar im idyllischen Hohenloher Freilandmuseum! Leider am gleichen Wochenende und bekanntlich kann man nicht auf 2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen – aber vielleicht war ja jemand von euch dort und hat was zu erzählen? Die Bilder, die ich davon gesehen habe, lassen ebenfalls auf ein tolles „Wollprogramm“ mit eindrucksvoller Modenschau von Schoppel schließen! (und ich bin immer noch auf der Jagd nach der „schlichten Fichte“ im „englischen Garten“ 🙂 … )

Also am Montag habe ich dann noch die letzten Aufnahmen für die Frühjahrs-Kollektion betreut, war wieder sehr nett & ergiebig, ihr dürft gespannt sein. Beruflich bin ich im Moment ja eher so „zwischen den Saisons“ unterwegs, denn die Arbeit an der (übernächsten) Herbst/Winter Kollektion hat auch schon begonnen, aber die Frühjahrs-Themen sind noch nicht ganz abgeschlossen – aber der Mix passt ja auch ganz gut in die Zeit, ich habe schon richtig Lust auf „Herbst“! Ihr auch?

Für ganz Kurzentschlossene: Dieses Wochenende findet noch das bunte Schaf“ in 40764 Langenfeld-Reusrath statt, das habe ich auch noch auf dem Plan – allerdings nicht dieses Mal.

Und wer noch auf der Suche nach einem neuen Projekt ist, vielleicht ist ja dieses Poncho-Tuch was für Euch ?

Byzanz - Das Tuch mit Mosaikmuster-Kante ist Teil der Workshop-Unterlagen

Byzanz – Das Tuch mit Mosaikmuster-Kante ist Teil der Workshop-Unterlagen

Es gibt auf Ravelry noch ein paar mehr Infos & Bilder dazu, gestrickt ist das Tuch aus Schachenmayr Merino Extrafine Silky Soft 120 und die Anleitung ist im Moment noch exklusiv Teil meines „Mosaikmuster-Workshops“ – und wenn ihr mal zusammen mit mir lachen (und etwas stricken…) wollt, in gut 2 Wochen, am Samstag, den 24.09.  findet der nächste Workshop im schönen Wollsinn in Oppenheim statt und es gibt noch ein paar freie Plätze! Also schnell anmelden – ich freue mich auf einen schönen Nachmittag mit Euch!

Vielleicht bringe ich – so kurz vor der nächsten Sendung am 27.09. – auch dieses hübsche Modell zum Probetragen und Begutachten zum Workshop mit:

Neues Schaltuch-Modell fürs ARD Buffet! Das Modell ist für die Sendung am 27.09. geplant, gestrickt aus Schachenmayr Merino Extrafine Silky Soft.

Neues Schaltuch-Modell fürs ARD Buffet! Das Modell ist für die Sendung am 27.09. geplant, gestrickt aus Schachenmayr Merino Extrafine Silky Soft. Foto: Olaf Szczepaniak

Die kostenlose Anleitung dazu gibt es dann ab dem 27.09. und da es mal wieder ein Riesentuch geworden ist (…) – gibt es bis dahin auch noch eine kleinere Version. Wer schon mal nach Material schauen möchte:

Für das große (oben abgebildete) Tuch – es ist etwa 240cm lang und 180 cm weit entlang der Abkettkante, da kann man sich schön drin einwickeln – benötigt man 500g in Farbe Rostbraun und 150g in Farbe Anthrazit von der seidig glänzenden Merino Extrafine Silky Soft 120 von Schachenmayr.

Für die kleinere, sagen wir mal „normalgroße“ Schalgröße reichen 300g in der Hauptfarbe und 150g (genau 130g) von der 2. Farbe aus.

So und jetzt verabschiede ich mich mal auf die Couch, ich muss noch ein paar Strickproben für die nächsten, anstehenden Projekte annadeln… zwar ist Couch noch ohne Plaid angesagt, dafür ist es einfach noch zu warm, aber so ein Plaid muss ja auch noch gestrickt werden –  ich habe das 2. Modell aus der letzten „Kaffee oder Tee“-Sendung diese Woche auch noch fotografieren lassen, die kostenlose Anleitung für das Plaid gibt es hier und hier:

Schönes Wochenende! Foto: Olaf Szczepaniak

Schönes Wochenende! Plaid gestrickt aus Schachenmayr Journey, Anleitung kostenlos hier abrufbar
Foto: Olaf Szczepaniak

 

 

10 Kommentare

  1. Dankeschön für deine Mail wie immer schön zum Lesen und natürlich die Links mit Anleitungen schönes Wochenende und liebe Grüße aus der Eifel 🙂

  2. Dein Resteloop ist sooo schön
    Und er steht Dir hervorragend!

  3. Hallo Tanja,

    vielen Dank für die nette Post. Der Loop sieht toll aus. Bin schon sehr gespannt auf das neue Modell bei ARD-Buffet. Gerade heute habe ich endlich den Seelenwärmer an den Seiten zusammengenäht. Es ist ein tolles Kuschelteil geworden mit der Fashion Soft Mix und Dank deiner Hilfe.

    Ein schönes Wochenende bis denn Grüße Elisabeth

  4. Hallo Frau Steinbach
    Der Resteloop sieht einfach fantastisch aus. Werde mir diesen bei nächster Gelegenheit Stricken. Habe allerdings noch einige Ufos und dann natürlich unseren Umzug von der Schweiz nach Ischia (bei Neapel). Schönes Wochenende und liebe Grüße aus der Schweiz.
    Elsbeth Luks

    • Vielen Dank Frau Luks! Wie Sie lesen können, hat der Loop ja auch ein gute Zeit bei mir gebraucht – lohnt sich aber auf jeden Fall und ist ein praktisches Projekt für unterwegs & Zwischendurch! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg (und Ausdauer) für den Umzug – sowas kostet ja auch immer Nerven.

  5. Uija ist dein Loop hübsch geworden ….er steht dir total gut Tanja 🙂 🙂 🙂 🙂 dein Workshop würde mich schon interessieren, aber leider ist er zu weit weg von hier ….dafür werde ich mir wieder deine Sendung anschauen, auch wenn die bestimmt wie immer viel zu kurz sein wird ….Gruß Viola 🙂

    • Vielen Dank Viola! Ich würde Dich auch gerne mal wieder treffen, vielleicht ist ja der Workshop am 12.11. in Backnang besser für Dich zu erreichen?

  6. Hallo Tanja,
    auch mir gefällt der Resteloop- Poncho und natürlich das Kuscheltuch sehr gut.

    LG erica

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.