Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

Eine Mütze – unendliche Möglichkeiten….

| 73 Kommentare

Für den  12.02. hatte ich mit der SWR-Redaktion das Thema „Mützen“ vorgesehen…. und da ich ja über Weihnachten so viel Zeit hatte (…), dann im Januar viel unterwegs war (und Mützen sind neben Socken ein ideales „Mitnehm-Projekt“!) und Mützen sowieso Suchtpotenzial haben, blieb es natürlich wieder nicht nur bei einem Modell… es grenzt schon fast an Maßlosigkeit…. aber es gibt soviel Ideen und noch so viel mehr tolle Wolle, ihr wisst sicher wovon ich rede…

Also Mützen gehen ja eigentlich immer, aber Mützen im Februar – da war eigentlich schon klar, dass es eher was „Dünneres“ für den Übergang sein soll.  Die Soft Mix von Schachenmayr mag ich ja sowieso super gerne (ich sage nur Seelenwärmer, Mosaikschal,… gut das Garn ist nicht ganz günstig, aber einfach toll !!!) und da dachte ich, „mach doch mal was daraus, was mit 2-3 Knäuel hinkommt…“ Der Trend geht ja im Moment eh‘ hin zur klassischen „Luxusmütze“, simpel glatt rechts gestrickt, oft aus Kaschmir und im Laden zum „Schnäppchenpreis“ für locker um die 70-80€ zu haben – na, das geht beim selber Stricken auf jeden Fall günstiger (schöner & individueller sowieso) und der kuschelige Baby-Alpaka Anteil bei der Soft Mix kann mit Kaschmir gut mithalten! (und wer weiß, bei dem verrückten Wetter kann es ja witterungsbedingt durchaus sein, das wir noch im Mai/Juni Mützen „brauchen“, aber lassen wir das Schreckgespenst mal im Keller…)

Also habe ich eine einfache, mal von der Mützenspitze zum Bündchen abwärts („top-down„) gestrickte Mütze gemacht, mit simplem Rollrändchen, also einfach locker abgekettet, ohne weiteres Bündchen – entweder einfarbig oder als Variante mit Streifen, dann ist das mit den Zunahmen am Anfang noch einfacher zu zählen! Und dann dachte ich, „ach, wäre doch nett, noch eine Bündchenvariante zu zeigen“… aber nur ein „normales“ Bündchen war mir dann zu fad, ich habe dann die gleiche Mütze einfach nochmal dran gestrickt, allerdings einfarbig, da ich mich nicht entscheiden konnte, was nun besser ist, einfarbig oder geringelt und so hat man gleich beides und das beste: für die Doppel-oder Wendemütze reichen 3 Knäuel (=75g !) aus! (ich habe definitiv ein Problem mit Entscheidungen und ja, ich bin auch die, die tendenziell eher 2 Paar Schuhe kauft…)

Ja, und der Strickkordel-Abschluß (oder auch I-cord-Abschluß genannt) wäre doch auch noch super für diese Mützenform geeignet, und wer hier schon eine Weile mitliest, weiß ja, dass ich allem was glitzert auch nur schwer widerstehen kann… dann habe ich hier noch einen Rest Spachtelspitze aus Wolle gehabt (ja, ich habe hier auch ein kleines Stofflager…), Paillettengarn habe ich auch in diversen Farben, Noro-Garn gab es letzt reduziert und ein tolles Beilaufgarn habe ich auch gefunden… muss ich noch mehr sagen??

Was daraus geworden ist könnt, ihr hier anschauen, dort findet ihr auch die umfangreiche Anleitung zum Ausdrucken, inkl. Tipps zu anderen Größen, etc.

Und natürlich war es viel zu viel für die 6 Minuten Sendezeit und eigentlich habe ich es nur geschafft das Thema „grob zu umreißen“ 🙁 …daher hier nochmals die verschiedenen Mützen im Detail (Ich schreibe mal noch meine Nadelstärke, Maschenprobe und Maschenzahl dazu – aber empfehle dringend diese Angaben mit einer eigenen Maschenprobe zu erproben):

mit garnpaket

Mit dieser Mütze fing alles an… einfaches Basismodell aus Schachenmayr Soft Mix, Verbrauch etwa 40g

Das ist das beschriebene Grundmodell für (m)einen Damenkopf, bzw. 54-56cm Kopfumfang aus je 25g Soft Mix in den Farben 10 Kamel und 90 Mittelgrau, zugenommen habe ich (bei dieser und den anderen Mützen aus Soft Mix) bis 112 Maschen erreicht sind. Ich stricke dieses Garn für die Mützen mit Nadelstärke 3,5mm.

Geht natürlich auch einfarbig, hier in der coolen Farbe 35 Rosenholz – und wenn ihr zu Hause auch noch ein Rest Spachtelspitze findet und/oder Glitzersteine, einfach mal drauf nähen…. Die Spitze habe ich mal (für einiges Geld…) hier gekauft, gibt es leider noch in vielen anderen schönen Farben… aber es gibt auch schöne, breite Wollborten oder Flohmarktfunde (nur nicht dann, wenn man sie braucht..), die Aufnähsteine gab es bei Idee.

mit Spitze

Bei knittybitty stöbere ich ja auch immer gerne… da habe ich das nette Beilaufgarn gefunden, das musste natürlich auch noch mit rein:

mit beilauffaden

… eigentlich dürfte ich das noch gar nicht zeigen.. aber wir sind ja unter uns 🙂 Hier eine neue Farbe von der Soft Mix, Farbe 98 Anthrazit, erhältlich ab August 2016. Ich habe immer 4 Runden Soft Mix gestrickt, dann 2 Runden Soft Mix + Beilaufgarn. Es ist noch einiges von dem Beilaufgarn übrig, reicht noch für eine weiter Mütze!

Danach kam dann die Doppel-oder Wendemütze mit Rippenbündchen, also 2 Mützen in einem – dafür braucht man 50g Soft Mix in der Hauptfarbe und 25g in der Streifenfarbe. Ich habe die Mütze in 2 Farbvarianten…. 90 Mittelgrau + 65 Pool und 50 Indigo + 90 Mittelgrau

doppeltes mützenglück

Doppeltes Mützenglück…

wendemütze

… die „Doppel- oder Wendemütze“, aus insgesamt 75g Soft Mix

Ja, und dann der Strickkordelabschluß, Noro und das tolle Paillettengarn… ich arbeite ja ernsthaft daran von all den wunderbaren Farben von der Kid Paillettes von Schulana einen Knäuel zu haben (so ein bisschen Glitzer – ach). Die Mütze habe ich auch für den Kopfumfang von 54-56cm gestrickt, mit Nadelstärke 4mm. Ich habe dabei eine Maschenprobe von 18-19 Maschen x 28-30 Runden, zugenommen habe ich bis 88 Maschen erreicht sind,  dabei stricke ich immer 4 Runden mit der Noro „Shiro“ in Farbe 1 und 2 Runden mit Kid Paillettes in Farbe 370 Petrol im Wechsel, als Abschluß dann einen Strickkordel-Abschluß (der ist in der Anleitung erklärt) in Kid Paillettes. Für die Mütze reicht ein 50g Knäuel Shiro und ein 25g Knäuel Kid Paillettes (es werden etwa 15g verstrickt):

mit pailletten

Für die Mütze reicht ein 50g Knäuel „Shiro“ von Noro und ein 25g Knäuel „Kid Paillettes“ von Schulana (es werden etwa 15g verstrickt)

Der Mann fragte ja dann irgendwann auch mal, ob es nicht auch was für Männer geben würde…. geht natürlich auch gut: diese Mütze habe ich für den Kopfumfang 58-60cm gestrickt, aus Schachenmayr Merino Extrafine 120 Color in Farbe 496 denim (es gibt noch 3 andere schöne Farben in ähnlichem Effekt – die sind alle sehr, sehr schön!) Mit Nadelstärke 3,25mm habe ich eine Maschenprobe von 22-23 Maschen und 32 Runden, Zunahmen bis 128 Maschen erreicht sind. Die Herrenmütze wiegt 72g.

für ihn

Herrenmütze aus 100g Merino Extrafine 120 Color, Farbe 496 denim

Wer aufmerksam die Sendung angeschaut hat, hat auch bemerkt, dass das Thema noch lange nicht abgeschlossen ist… und um die Viren auch noch etwas zu streuen verlose ich ein kleines Materialpaket für die Basismütze wie unten abgebildet (= je 25g Schachenmayr Soft Mix in Farbe 90 Mittelgrau und 10 Kamel) unter allen, die hier bei diesem Beitrag bis zum 15.02.2016, 18Uhr einen Kommentar hinterlassen, gerne mit dem Hinweis welches Modell euch am besten gefällt oder was für eine Variante ihr noch ergänzen würdet. 

Teilnahmebedingungen: der Rechtsweg ist ausgeschlossen, alle Strick-Begeisterten ab 18 Jahren dürfen teilnehmen. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden

mit garnpaket

Das Material für diese Mütze gibt es zu gewinnen: je 25g Soft Mix von Schachenmayr in den Farben 10 Kamel und 90 Mittelgrau…

Webdesign_Mütze_Soft_Mix_78

… und so sieht es dann getragen aus!

Und ich konnte es natürlich nicht lassen… im Januar habe ich das Modell auch mal noch aus einem dickeren Garn gestrickt, aus 2 Knäuel Mouliné Art mit einem tollen, vegetarischen Bommel von aheadHunter. Es ist natürlich noch eine Variante, mit „offenem Bündchen“ (hinten), mit Krebsmaschen in Kontrastfarbe umhäkelt, eingeknüpften Zöpfen…. – mal sehen, wann ich es schaffe dazu die Anleitung zu machen 🙂

webdesign_mouline_art_108

Gleiches Prinzip – aber doch wieder ganz anders 🙂 Mütze aus 100g Schachenmayr Mouliné Art und mit einem vergetarischen Bommel von aheadHunter.at

73 Kommentare

  1. Kompliment, ein einfach zu strickendes Modell das durch die Garnauswahl zu einem Träumchen wird und Raum für Kreativität lässt. Danke für deine Ideen und Anleitungen.

  2. Liebe Tanja,dein Beitrag war super wie immer.Anschließend kamen dann sofort Bestellungen meiner 5 Enkel.(3-15 Jahre). Da würde mir die Wolle schon gut reinpassen.Mach weiter so super Anleitungen,bis jetzt hab ich alle gut hin bekommen.Danke.wünsche ein schönes Wochenende

  3. Das ist eine tolle Anleitung, danke dafür! Dieses Wollpaket würde ich sehr gerne gewinnen! Mützen kann meine Familie immer brauchen: Tochter, Schwiegersohn, Enkeltochter, die beiden Enkelsohn, meine Schwester und natürlich auch ich. Also kann ich diesen tollen Gewinn sehr gut gebrauchen, da ich auch noch für soziale Zwecke arbeite!

  4. Hallo Tanja,

    ich kann mich gar nicht entscheiden. Jede der Mützen hat was.

    LG und ein wunderschönes Wochenende
    Marion

  5. Hallo Tanja,
    Vielen vielen Dank für die super Ergänzungen und Informationen und die Mühe, die du dir damit machst!
    Ich weiß, im TV hast du ja leider nur eine begrenzte Zeit- aber so wird eine runde Sache draus!!
    Die Doppel Mütze find ich ganz toll!!!!
    Vielen Dank und Grüße
    Alex

  6. Die sind alle super schön :-), aber am Besten haben mir die Bommelmütze und die Wendemütze gefallen.

  7. Also liebe Tanja … Heute Nacht sobald ich endlich wieder daheim bin wird angenadelt! Wie blöd kann man eigentlich sein und die Wolle auf dem Tisch liegen lassen?!

  8. Bislang war ich ja nicht die Mützenträgerin. Aber bei den schönen Varianten werde ich bestimmt ein Modell mit Wollspitze machen, eine Wendemütze und das Basismodell mit kleinen Fair Isle Mustern und I-Cord.
    Vielen dank für tolle Inspiration!!

  9. Oh, was für schöne Mützen. Aber mein Favorit ist die mit Spachtelspitze. Ich glaub, ich brauch auch dringend Spachtelspitze☺☺☺

    • Herzlichen Glückwunsch – du hast das kleine Mützenpaket gewonnen! Bitte sende mir eine e-mail mit deiner Postadresse, viel Spaß beim Stricken wünscht Tanja Steinbach

  10. Puuuh – kann mich ja immer nur schlecht entscheiden… und eigentlich bin ich auch nicht so der Glitzer-Typ, aber die Mütze mit Strickkordelabschluß, Noro und Paillettengarn hat es mir echt angetan…. Aber auch das ‚Grundmodell‘ gefällt mir sehr gut…. und die Wendemütze sowieso…. Wie gesagt, ich kann mich nur schlecht entscheiden….

  11. Die Mützen sind alle super toll! Ich werde mich mal an der Doppel- oder Wendemütze versuchen, die gefällt mir so gut und bei der kann man ganz toll mit verschiedenen Farbkombinationen spielen.
    Ich bin auf weiter Mützenmodelle gespannt!

  12. Oooooh superschön alle 🙂 🙂 🙂 und die tollen Farben 🙂 🙂 🙂 lieben Gruß Viola

  13. Super Anleitung und toll um die größen zu variieren. Endlich. danke dafür

  14. Die Sendung war wieder einmal richtig gut.
    Besonders gut gefällt mir die erste Mütze, aber ich werde bestimmt auch mal eine Wendemütze stricken.

    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen 🙂

  15. Alle Mützen sind sehr schön. Am besten gefällt mir jedoch die Wendemütze. Liebe Grüße Josette

  16. Liebe Tanja… da auch bei mir das Mützenvirus ausgebrochen ist, kam das Thema genau richtig 😀 ich werde mit Sicherheit alle Modelle probieren 😉 dafür würde sich die zu verlosende Wolle gut in meinen Händen machen 😀
    Bitte mach weiter so!

  17. Klasse Mützen, schöner Beitrag im Fernsehn und ein toller Post hier, liebe Tanja. DANKE!!
    glG u. schönes WE, Manja

  18. Cool – die sind alle toll! Am allerbesten fand ich aber die Wendemütze & die Mütze mit Streifen…

  19. Liebe Tanja,

    wie immer tolle Ideen von Dir.
    Mir gefallen ganz besonders die Wendemütze und die mit den Pailletten.

    Wenn meine jüngere Tochter letztere sieht habe ich bestimmt wieder einen neuen Strickauftrag. Und gewöhnlich folgt dann auch von meiner großen Tochter ein weiterer. Sie wechseln sich auch gerne mal ab damit wer von beiden den Anfang macht (das Ergebnis bleibt aber immer das Gleiche – für jeden so ein Teil in individuellen Farben).

    Liebe Grüße aus dem nördlichsten Zipfel Brandenburgs.
    Moni

  20. Bei diesen vielen Varianten wird wohl auch eine für mich dabei sein. Denke, es wird die vorgestellte für mich und die doppelte für nächsten Winter für die Enkelin. Nur selbstgestrickt bleibt sie da, wo sie hingehört.

  21. Die geringelte Mütze gefällt mir am besten, die Farben sind toll ♡ ! Simpel gestrickt und durch das Garn sieht sie richtig edel aus. Bin sehr gern beim Gewinnspiel dabei.

  22. So schlicht, so schön!!
    Im Falle des Falles, würde ich die Mütze für meine Tochter stricken!

    Mein Favorit ist die Wendemütze in dunkelblau / beige!

    LG
    Bettina

  23. Hallo Tanja Steinbach, super Ideen für eine Strickart. Ich habe auch schon etliche solcher Mützen gestrickt, allerdings für meinen Mann und mein Enkelkind. Jetzt werde ich auch mal eine für mich herstellen.
    L.G Brigitta Drescher

  24. Die Mützen gefallen mir alle. Allerdings gefällt mir die mit „shiro“ von Noro und „Kid pailettes“ von Schulana am besten.

    LG und ein schönes Wochenende.
    Gabi

  25. Danke für die vielseitigen Inspirationen!
    Mir gefallen die Doppelmütze – und das Modell mit „Kid Paillettes“ ist wirklich wunderhübsch!

    Ich selbst habe die letzten Mützen einfarbig, aber mit unregelmäßig verteilten Links-Reihen gestrickt – sehen bei jedem Tragen anders aus, je nachdem wie sie fallen (auseinandergezogen oder zusammengeschoben), gestrickt mit etwas dickerer, aber leichten Wolle, entweder mit kleinem Bündchen oder Rollrand. Geht super schnell, ist unkompliziert.

  26. Hätte am liebsten sofort angefangen zu Stricken. Danke für den tollen Beitrag!!!
    Hat mich sehr angesprochen und die Wendemützte ist eine super Variante für „kratzempfindliche“ Menschen. Im Winter werden die Mützen aus Baumwolle dann ein bisschen winddurchlässig und man hat trotzdem kalte Ohren- aber leider kratzt Schurwolle.
    Also, freue mich aufs Stricken und noch einmal vielen Dank
    Jutta

  27. Endlich mal eine schöne Mütze, die nicht so überfrachtet ist mit Muster, die jeder individuell gestalten kann. Habe ich schon lange gesucht.
    Danke dafür
    Barbara

  28. Hallo Tanja,
    vielen Dank für die einfache Anleitung. 2 meiner Töchter sind Strickanfänger und da eignet sich eine einfache Mütze gut, bringt schnellen Erfolg und wenn man das Gestrick auch noch ausführen kann motiviert es sehr noch weiteres zu probieren.
    Schönes Wochenende!
    Tanja

  29. Super schön….ich kann mich echt nicht entscheiden, welche mir am besten gefällt.
    Du hast immer so tolle Anleitungen, da komm ich mit dem stricken gar nicht nach…:-)
    viele Grüße Karin

  30. Tolle Mützen sind das. Mir gefällt am Besten die mit der Noro-Wolle.

  31. Super schöne Mützen
    Habe gerade die andere aus der DIY fertig .Aus Lang Yarn : Novena mit Lang Yarn Mohai Luxe .
    Die ist wirklich auch super schön.
    Vielen Dank für die tolle Anleitung.

  32. Ich werde morgen starten .Die Mützen sehen so gut aus ,die will ich auch .
    Da sich im Fernsehen auch ein MANN für die Mützen interessiert hat ,findet nun auch meiner so eine leichte Mütze toll.

  33. Ich finde die Wendemütze klasse.

  34. Super tolle Mützen. Ich glaub ich muss auch gleich eine oder am besten alle stricken.
    Die aus Farbe Rosenholz find ich am aller schönsten.
    Danke für die Anleitungen.

  35. Tolle Anleitungen. Finde alle Modelle super und würde gern nacharbeiten. Da ich auch gern glitzere ist mein Favorit mit Pailletten.

  36. Hallo Tanja,

    herzlichen Dank für die ausführliche Anleitung. Ich finde die rosenholzfarbene Mütze für am Interessantesten. Sie ist sehr kreativ mit der Spitze und den Steinen – eine super Idee!!!

    Viele Grüße
    Silke

  37. Hallo Tanja,
    Ich habe bereits den Beitrag im SWR gesehen und bin fasziniert von den vielen schönen Varianten. Gerade für das Frühjahr bieten sich die leichten Garne an. Deine Anleitungen sind immer sehr leicht nach zu arbeiten und inspirieren immer zu neuen Kunstwerken!
    Mein Favorit ist die Mütze aus Soft Mix und dem Beilaufgarn…
    Vielen Dank
    Petra

  38. mir gefällt die Wendemütze besonders gut. Sie wird garantiert mein nächstes Projekt, evtl. auch für die Enkelkinder.

  39. Das sind alles tolle Mützen, und die Anleitung wirklich leicht zu verstehen und für für jeden abzuwandeln, ob für die lieben Kleinen oder den Göttergatten. Vielen Dank.
    Am besten gefällt mir die Mütze mit dem Paillettengarn, aber das stelle ich mir schwierig zu verarbeiten vor.

  40. Hallo Tanja.
    Alle Mützen sehen gut aus. Meine Kinder haben schon Wünsche geäußert.
    Sie sehen leicht aus ,im stricken und im tragen vorallem. Dann werde ich gleich mal eine in Aqua anschlagen.
    Gruß Anne

  41. Der Beitrag im SWR war richtig interessant, nur leider viel zu kurz! Die gezeigten Mützen haben mich begeistert. Am besten fand ich die Wendemütze.
    Ich hätte mir noch mehr Informationen zur Wolle gewünscht.

    Liebe Grüße
    Silvia

  42. Hallo Tanja, das sind alles sehr schöne Modelle, besonders hat es mir das Modell aus NORO Wolle angetan … VG Christiane

  43. Liebe Tanja,
    Ich finde alle Modelle schön. Toll, dass du auch an die Männer gedacht hast
    Liebe Grüße Jutta

  44. Die Mützen sind einfach wunderbar Tanja! So verschieden und so kuschelig. Ich glaube, ich mag die Mittelgraue mit dem mintfarbenen Rändchen besonders gerne. Aber auch die mit dem Farbverlauf und und und…
    Ganz tolle Modell!
    Liebe Grüße Jana

  45. Jede Variante hat was für sich…….doch mein Favorit ist die „Wendemütze“.

    Nach dem Rapunzeltuch wird das wohl auch mein nächstes Projekt.

    LG Petra

  46. Hallo Tanja,

    da werden die Wendemütze und die Feine mit den Pailletten auf die Nadeln hüpfen..
    schöön und es schneit hier auch gerade wieder.. also sehr passend!

    Danke und viele Grüße
    Petra

  47. Toller blogpost. Am besten gefällt mir die geringelt Wendemütze. Die werde ich auf die Liste für den kommenden Winter setzen.
    Viele Grüße Andrea

  48. Hallo Tanja,

    auch ich freue mich über jeden neuen Beitrag. Die Mützen reizen mich auch, obwohl ich keine Mützenträgerin bin. Mir gefällt die doppelte aber auch die mit den Pailetten. Über einen Preis würde auch ich mich freuen.

    Muss noch 2 Balken beim Rapunzeltuch stricken. Mit Leana ein schönes dickes Tuch. Mal schauen.

    Liebe Grüße zum Valentinstag
    wünscht A n d r e a

  49. Toll, ich muss sofort in mein Wolllager abtauchen. Mal sehen ob ich noch ein Beilaufgarn finde.
    Das war´s ich hab keine Zeit, muss ins Lager, hab Wollfieber.
    Ich denke Ihr kennt das.

  50. Die Doppelmütze gefällt mir am besten! Aber alle Mützen find ich toll! Bei Kaffee oder Tee ist die Sendezeit immer so kurz, da kann man das ja gar nicht richtig zeigen! Bitte bei Gelegenheit beim Sender weitergeben! 🙂

  51. Hallo Tanja,

    wieder eine tolle Anleitung, vielen Dank.

    Am Besten gefällt mir … ich kann mich nicht entscheiden, also die Wendemütze und die mit dem Noro-Garn.

    Und bitte liebes Glück, schick die Wolle zu mir 🙂

    Liebe Grüße
    Mika

  52. Liebe Tanja,

    Deine Mützen sind super, die Wendemütze ist natürlich das Beste – zwei in einem, Klasse! Die Noro/Kid Pailettes Mütze ist auch ein Traum – welche soll man jetzt als Erstes in Angriff nehmen…?

    Bis bald, liebe Grüße,

    Monika

  53. Liebe Tanja,

    ich bin so fasziniert von deinem Mützen. Sie gefallen mir alle sehr gut, doch am meisten hat mich die letzte Mütze mit dem geflochten Zöpfchen an der Seite und dem pinke Bommel überzeugt.

    Liebe Grüße: Julia

  54. Hallo Tanja,

    mein letztes Projekt ist gerade fertig und diese Art eine Mütze zu stricken hat nicht gereizt auszuprobieren. Wolle für eine einfache einfarbige Mütze habe ich noch. Heute habe ich angefangen und muss sagen, es ist zu Beginn nicht ganz einfach, oder gibt es dazu einen Trick?

    Viele Grüße

    • Hallo Silke,

      meinst Du die 8 Anfangsmaschen ?! Diese werden nur auf 3 Nadelspielnadeln angeschlagen, sonst ist es „zuviel Nadel bei zuwenig Maschen“… aber wenn diese zur Rudne geschlossen ist und die 1. Runde gestrickt, geht es wunderbar. Evtl. nach dem Anschlag erst eine Runde rechts stricken und erst in der Folgerunde die Maschen verdoppeln.

      Viel Erfolg,
      tanja

  55. Ich bin ein großer Tanja Steinbach Fan und als nächstes Projekt wird es wohl die Wendemütze oder die graue Basic-Mütze sein, mal schauen .

  56. sehr kreativ finde ich die Mütze mit Spitzenapplikation und natürlich auch nachahmenswert.. :-)) hätte sogar einen kleinen Rest von Spitze in Schwarz..
    Der Rollsaum der Mützen ist auch eine super Variante, kenne ich noch aus den 80igern.. cool

  57. Liebe Tanja, ich finde eine Mütze schöner als die andere, aber die Wende -Variante hat es mir besonders angetan! Die werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke für die tollen Ideen! Liebe Grüße, Ulrike

  58. Hallo Frau Steinbach,
    zunächst einmal vielen Dank für die tollen Anleitungen.
    Mein Favorit bei den Mützen ist die Doppel-od. Wendemütze. Gut finde ich auch, dass Sie an die Männer gedacht haben.
    LG
    Cordula

  59. Hallo Tanja , am besten gefällt mir das Modell, zu dem man das Wollpaket gewinnen kann. Vielleicht habe ich das Glück. Wenn nicht, werde ich mir die Wolle selbst kaufen, um die Mütze zu stricken.
    Ich habe gerade das wunderschöne Tuch von deiner neuen Mitteilung gesehen, ich glaube, da kann ich nicht widerstehen mir auch die Wolle zu kaufen.
    Herzliche Grüße
    Edeltraud

  60. Ich finde die Doppelmütze einfach cool! Sieht gut aus und ist sicher auch schön warm. Ich werde sie für meine Kinder machen.

  61. Ich finde die Wendemütze total toll! Dieses Modell muss ich unbedingt mal probieren. Bisher bin ich eher der Socken und Tüchertyp. 😉

  62. Hallo Tanja,
    ich möchte mich anschliessen sind alles wunderschöne Modelle .
    Liebe Grüsse erica

  63. Welche Mütze am schönsten ist??? – ALLE!
    Die Doppelmütze ist natürlich klasse; je nach Lust und Laune oder auch nach Farbe der Bekleidung, ein bißchen Glitzer geht auch (bei dem Wetter…) – aber die Idee mit der Applikation kann einem je auch die Sprache verschlagen. Super!
    Ich werde mir jetzt einen Tee kochen und mit Wolle und Nadeln auf die Couch verziehen und meine Nebenhöhlenentzündung auskurieren. – Hätte ich doch schon mal vorher eine Mützte aufgesetzt…

  64. Ooooh mir gefällt am besten die geringelte mit dem Pailettenbeilaufgarn… Wobei die alle nur klasse sind….liebe grüße Viola …

  65. Ups, da habe ich mich von den herrlichen Mützen ablenken lassen. Ich lese und lese und dann… Da war es schon mal 18,00 Uhr.
    Ach was, ich finde diese Farben und Mützenvorschschläge alle super toll. Bin fast jeden Tag auf der Seite von Tanja Steinbach.
    Verpasse keine Sendung im Fernsehen. Möchte am Liebsten alle dünne Wolle kaufen, so schööön sind sie.
    Danke, liebe Tanja.

  66. Hallo Tanja, erst einmal herzlichen Dank für die super tollen Ideen, die du hast, egal ob Weihnachtsknitalong, Sommernachtstraum, Rapunzelponcho oder jetzt die Mützen. Deine Anleitungen sind immer gut verständlich und sehr ausführlich, das gefällt mir einfach super.ich habe. Mich für Mütze in Rosenholz entschieden und warte auf mein Wollpaketnur. Ich hoffe es kommt Ende der Woche.und die super Links fürs Zubehör einfach klasse Ich wünsche dir noch viele creative Ideen, die von deinen Strickfans schon sehnsüchtig erwartet werden. Wir sind alle schon wie ein Flitzebogen gespannt, was wir als nächstes Erwarten dürfen . Eine gute Zeit wünsche ich von

  67. Die Mützen sind toll, besonders die Doppelmütze gefällt mir (und passt dann gleich zu mehreren Jacken). Und da man oben beginnt, kann man Länge und Weite gut variieren. Die Anleitung muss ich unbedingt mal testen.
    LG
    Ingrid

  68. Hallo Frau Steinbach,
    wunderschöne Mützen haben Sie auf Ihrer Seite. Eine Frage hätte ich zur Ringelmütze (Farbwechsel alle 4 Reihen): gibt es einen Trick oder Kniff, wie ich den Farbwechsel vornehmen kann ohne die Fäden immer abzuschneiden und einzelnd vernähen zu müssen? Kann ich den Faden der jeweils anderen Farbe irgendwie mitnehmen oder mitlaufen lassen? Danke für Ihre Rückmeldung!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.