Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

Der neue Knit-A-Long beginnt – Die Materialliste

| 43 Kommentare

Ja, nächste Woche geht es los! Ich bin schon sehr gespannt  auf nächste Woche – am 01.09. fahre ich nämlich zum #tagderwolle, eine Veranstaltung für Blogger vom OZ Verlag, und bekomme da viele neue Garne & Ideen für den Herbst präsentiert (die ich Euch dann sicher auch bald hier im Blog vorstellen werde!) und treffe ganz viele liebe, nette Leute wieder, auf die ich mich schon ganz furchtbar freue!!! Und damit ihr euch alle auch schon auf den 01.09. freuen könnt (es können ja leider nicht alle zu der Veranstaltung mitkommen…), beginnt an dem Tag auch der neue „KAL“.

Was ist ein KAL?
KAL = „knit-a-long“, ist ein Begriff aus dem englischen, bedeutet in etwa „gemeinsames Stricken“  in einer Gruppe (real oder virtuell). Die Anleitung dazu bekommt man häufig in regelmäßigen Abständen und hat somit auch einen kleinen Überraschungseffekt und Anreiz bis zum Veröffentlichungstermin des nächsten Anleitungsteils den vorherigen abzuschließen.

Wer noch mehr über englische Abkürzungen erfahren möchte, die sich auch in den deutschen Strick-& Häkel-Sprachgebrauch eingeschlichen haben, kann hier (click) dazu mehr erfahren 🙂

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, wird es ein Schal im Mustermix – am 11.09.2017 erscheint mein neues Buch „Maxi-Schals stricken“ und wie eigentlich immer, konnte ich kein Ende finden…. und dieses Modell hier hätte einfach „den Rahmen gesprengt“, dafür wäre im Buch einfach kein Platz mehr gewesen…  tja, und da es ja auch schon lange kein Knit-a-Long mehr von mir gab, gibt es jetzt hier, ab 01.09.2017 als Sahnehäubchen rund um das neue Buch diese Anleitung für den Schal, in kleinen Häppchen (jeden Freitag im September wird hier im Blog ein Anleitungsteil veröffentlicht werden) – so das Ende September alle die mitmachen möchten einen neuen Schal haben 🙂

Maxi-Schal (links im Bild, stehend) von Sabine Hoffmann aus Schachenmayr Merino Extrafine 170, Hauptfarbe 74 anis, Streifenfarben 98 anthrazit + 75 limone. Kleine Version (rechts im Bild, sitzend) von Verena Bu, Hauptfarbe 98 anthrazit, Streifenfarben 74 anis + 90 hellgrau.
Foto: Olaf Szczepaniak

Zum Modell
Der Schal ist aus Schachenmayr Merino Extrafine 170 gestrickt und für 2 Größen beschrieben:

  • 1x als „Maxi-Schal“ fertige Größe etwa 40-42cm breit und 210-220cm lang
  • 1x eine etwas schmalere Version, die „Kleine Version“ mit etwa 32cm Breite und 195-200cm Länge

Ich habe das Modell auch teststricken lassen und möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Karin Müller, Manuela Pohl, Marion Seitz, Renate Glomba, Sabine Hoffmann, Silke Rössel, Thea Bliestle, Verena Amann, Verena Bu, Vivianne und Yve bedanken für das Mitdenken, die Mühe & Geduld. Und natürlich auch für die vielen tollen Vorschläge für die Farbkombinationen – es sind ganz wunderbare Modelle entstanden und viele hilfreiche Tipps habe ich so auch in die Anleitung noch einfließen lassen können!

Zum Beispiel habe ich den Materialverbrauch optimiert, da beim Maxi-Schal von der 2. Streifenfarbe (ursprünglich waren dafür 100g geplant) nur etwas mehr als 50g verwendet wurden und ich und auch einige der Teststrickerinnen das eher als ärgerlich empfinden, wenn man dann 45g Rest hat, wurden aus der Anleitung einfach 2 Streifen rausgenommen und ein Knäuel reicht aus und bei der kleinen Version wurden die Mustersätze etwas gekürzt, damit 200g anstatt 210g von der Hauptfarbe gut ausreichen… kurz und gut: bitte nicht anfangen die Streifen & Mustersätze an den Bildern abzuzählen, in der Anleitung werden diese etwas angepasst sein – aber die Schals werden immer noch den Abbildungen entsprechen!

Maxi- Schal, gestrickt aus Schachenmayr Schachenmayr Merino Extrafine 170, Hauptfarbe 35 puderrosa, Streifenfarben 90 hellgrau + 01 weiß
Foto: Olaf Szczepaniak

Leider habe ich nicht alle Modelle an den beiden Models fotografieren lassen können… das schöne, wunderbar weiche Merinogarn bekommt im Herbst noch einige neue Farben (im Handel ab dem 19.10.2017 erhältlich) und die wollte ich auch unbedingt in den Schals zeigen. Nur leider hat sich die Musterlieferung der neuen Farben im Juli verzögert und so konnten nicht alle Teststrickerinnen zum gleichen Zeitpunkt beginnen. Aber bis zum Herbst ist  ja noch etwas hin, inzwischen sind alle Test-Schals fertig und ich werde Euch auch die anderen Farben nach und nach noch präsentieren.

Kleine Version von Renate Glomba aus Schachenmayr Merino Extrafine 170, Hauptfarbe 90 hellgrau, Streifenfarben 33 burgund + 74 anis.
Foto: Olaf Szczepaniak

Hier im Beitrag seht ihr schon ein paar Beispiele – vielleicht helfen sie bei eurer Farbwahl. Beide Schals verwenden jeweils eine Hauptfarbe und dann noch 2 weitere Farben für die Streifen-Blöcke:

  • für den Maxi-Schal werden 300g in der Hauptfarbe und je 50g in den beiden Streifenfarben benötigt (= 400g insgesamt)
  • für die kleine Version reichen 200g in der Hautfarbe aus, dazu ebenfalls je 50g in den beiden Streifenfarben (=300g insgesamt)

Dazu noch 2 Rundstricknadeln in unterschiedlichen Stärken:

  • für die Strukturmuster bitte Nadelstärke 4-4,5mm verwenden
  • für die Streifenblöcke eine etwas kleinere Nadelstärke wählen, Stärke 3,5-4mm

Beispiel: wenn ihr für die Strukturmuster die Nadelstärke 4,5mm verwendet für die Streifenblöcke Nadelstärke 4mm wählen und wenn ihr für die Strukturmuster die Nadelstärke 4 mm verwendet, dann für die Streifenblöcke Nadelstärke 3,5mm wählen.

Kleine Version von Silke Rössel aus Schachenmayr Merino Extrafine 170, Hauptfarbe 50 marine, Streifenfarben 68 capri + 01 weiß.
Foto: Olaf Szczepaniak

 

So, dann könnt ihr die Zeit bis nächsten Freitag ja für die „Wolljagd“ nutzen – ich bin sehr gespannt, wie eure Farbkombinationen ausfallen werden! Ach ja, und keine Regel ohne Ausnahme, dieses schicke Modell, das ein britisches Designerhaus erinnert (…) möchte ich Euch nicht vorenthalten – super, oder?! Da kommt dann zusätzlich noch eine 3. Streifenfarbe ins Spiel:

Maxi- Schal „brit-style“ von Verena Amann aus Schachenmayr Merino Extrafine 170, Hauptfarbe 05 kamel, Streifenfarben 99 schwarz, 42 love* + 01 weiß
* = neue Farbe, im Handel ab 19.10.2017 erhältlich
Foto: Olaf Szczepaniak

Ach ja… und dann könnte man beim Maxi-Schal auch noch für jeden Struktumusterabschnitt (insgesamt werden es 6 sein) eine andere Farbe wählen, denn 6x 50g sind auch 300g oder man macht je 2 Abschnitte in der gleichen Farbe, also 3x 100g für die Hauptfarbe, oder, oder, oder…. ihr seht schon, unendliche Möglichkeiten warten darauf ausprobiert zu werden!

 

 

 

 

43 Kommentare

  1. Liebe Tanja

    Darf man auch mit Fremdwolle am kal teilnehmen?

    Liebe Grüße

    Sylvie

  2. Sieht spannend aus….ich glaube ich kram mal in meinen Wollbergen 😉 (ich hab mir ein Wollkaufverbot auferlegt bis diese Berge abgearbeitet sind 🙁 ) 🙂

  3. Hallo Tanja, sehr schöne Schals. Auch die Farbkombinationen gefallen mir. Ich wüßte nicht für welche ich mich entschieden würde. Auch die Kombination mit der dritten Farbe ist sehr interessant.Ich warte auf die neuen Farben.

  4. Hallo Tanja,
    wow, ist das eine tolle Idee!! Da fällt die Wahl der Variante schwer.
    Dankeschön

  5. Den muss ich machen. Der ist super

  6. Das ist ja super spannend

  7. Hallo Tanja
    Jeder Schal ist ein Unikat. Herrlich

  8. ….hach, Tanja… Du wieder! ;-))
    Der reizt mich schon….Die kleine Version würde mir auch reichen, ich bin ja nicht sooo groß… Ich überlege… 😉
    herzlich, Manja

  9. Oh die Schals sind ja alle wunderschön, da kann ich nicht widerstehen. ;-))

  10. Schöner Schal! Und es ist nicht schwierig eigene Farbkombinationen zu finden. Ganz besonders prima finde ich, dass auf den Materialverbrauch genau geschaut wurde. Ich kann angefangene Knäuel auch nicht leiden! Toll und sehr kundenfreundlich!

  11. Die Variante mit der dritten Farbe im Streifenmuster gefällt mir sehr gut. Habe aber gerade erst Wolle für ein anderescProjekt gekauft. Mal sehn…..

  12. Ooooh wow wunderschön alle Modelle …dann werde ich mal in meinem stash abtauchen und mir meine Farbfavoriten dazu her suchen …ich freue mich schon aufs mitstricken und bin auf die anderen Modelle gespannt. ..liebe grüße Viola

  13. Oh die Schals sehen wirklich sehr schön aus. Da werde ich mal wieder mitstricken! Freue mich schon auf den 1. September!
    Viele Grüße Kathrin

  14. Wow, gefällt mir sehr gut und die Farbkombinationen erst!

  15. Hallo Tanja,
    Ich wollte mir das Buch gerade bestellen, kann aber beim Bezahlvorgang nicht erkennen, was dort in dem einen Feld eingetragen werden muss, da es durch das Logo von topp überdeckt wird. Was muss ich eingeben, damit der Bezahlvorgang abgeschlossen werden kann? Liebe Grüße,

  16. Wolle ist bestellt. Aber auch ich habe eine etwas andere Kombi gewählt. Nun kann es Freitag werden.

  17. Liebe Tanja

    Die Schals sehen alle sehr schön aus auch gefallen mir die Farbkombinationen sehr gut,werde mir aus meinen ganzen Wolkisten was passendes raussuchen.

  18. Hallo liebe Tanja,
    auch ich freue mich auf den 01. September. Werde mir jetzt die Wolle bei Schachenmayr bestellen ( die haben einfach tolle Wolle).
    Können wir auch noch andere Farbzusammenstellungen sehen.
    Liebe Grüße
    Erika

  19. schaut so toll aus , dann mal die wolle besorgen

  20. wunderschöne farben
    das wird ein tolles strickvergnügen

  21. Wir sehen uns beim Tag der Wolle! Ich freu mich schon drauf 🙂

  22. Pingback: Stricktreffen im Häkelbüro, neue KALs und Bücher sowie ein bisschen dies und das - Die Inspiration 157 - Gemacht mit Liebe

  23. Hallo Frau Steinbach, dieser schal sieht toll aus und ich werde mitmachen.
    Mein namensvorschlag lautet heschawo. ( für Herbstschalwolle)
    Ich finde die feinen töne ganz toll.

  24. Wird die Anleitung auch anfängergeeignet sein? Also stricken ist nicht das Problem aber das „Anleitungen lesen“

  25. Hallo Tanja! Ich freue mich schon auf den 1.9.17 . Ich muss noch überlegen welche Farben.

  26. Hallo Tanja,
    der Schal ist wirklich sehr schön und ich glaube ich werde ihn mitstricken. Ich entscheide mich für die Farben puderrosa, hellgrau und weiß. Die gefallen mir sehr gut und passen zu meinen Jacken.
    Ich bin gespannt auf die Anleitung.

    Danke und viele Grüße Ulrike

  27. Hallo Tanja, ich finde den Schal total schön, eigentlich in allen vorgestellten
    Farben. Ich tendiere zu der zartrosa Version.
    Ich freue mich schon riesig auf den 1. September.

    Herzliche Grüße sendet Christine

  28. Hallo, ich habe es bestimmt überlesen, wie kann ich den am KAL teilnehmen??

    Ich finde das Modell sehr schön und würde es eben gerne auch arbeiten.

    Mit lieben Grüßen Karin Schößler

  29. Ich habe so etwas noch nicht gemacht, bin aber neugierig und würde es gerne tun. L.G.Charlotte

  30. Wieder ein tolles Projekt, kann Freitag kaum abwarten..
    Mal sehen ob ich mitmachen. Mir schwirren im Moment noch andere Ideen
    durch den Kopf.
    Aber trotzdem weiter so.

  31. hallo
    ist der schal anfängertauglich??
    liebe grüße

  32. Hi! Is this pattern available in English? I love it!
    Thank you –
    Joelle

  33. So, Wolle ist angekommen, kann jetzt endlich looooooos gehen 🙂
    Wird es eigentlich auch einen fb-Post dazu geben, wo man die einzelnen Fortschritte bewundern kann?

  34. Ich bin begeistert, werde den Stash durchkramen und bin dabei

  35. Ich bin spät dran…ich weiß! Habe im Moment zwar schon 3 Projekte aber mir gefällt der Schal sooo gut, dass ich mir heute die Wolle einfach besorgen und anfangen muss Bin halt stricksüchtig! Freue mich dabei zu sein

  36. Gibt es kein pdf? Beim Ausdrucken sind das 18 Seiten, mit allen Kommentaren

    • Hallo Barbara, nein, zu diesem (wie auch zu vielen anderen Beiträgen) gibt es keine PDF Datei. Mir ist allerdings auch nicht ganz klar, weshalb du düs ausdrucken möchtest – Infos zum Schal, so auch die Materialliste findest du im Beitrag ‚der Bel Air Schal – der 1. Anleitungsteil….‘ und dort auch als PDF Grüße, tanja

  37. ich hab es heute erst auf facebook gelesen, deshalb starte ich erst jetzt, der schal sieht interessant aus

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.